REISEZIELE
»USA Reisen
  »Westküste
  »Washington
    »Seattle

Washington - US-Bundesstaat an der Westküste

Washington

Im US-Bundesstaat Washington an der Nordwestküste der USA gibt es einiges zu entdecken. Washington wurde nach dem gleichnamigen Präsidenten benannt, ist jedoch nicht mit Washington D.C. an der Ostküste der USA zu verwechseln. Wer im Westen der USA unterwegs ist, erkundet gern den Washington State. Natur und Big City Life präsentieren sich in einem gelungenen Mix und machen das Reisen durch Washington zu einem abwechslungsreichen USA Urlaub. Das Markenzeichen des selbst ernannten Evergreen State sind dabei nicht nur prächtige Nadelbäume, sondern auch strahlende Metropolen wie Seattle. Ob Aktivurlaub in beeindruckender Naturkulisse, Städtereisen oder Erholung in den Bergen – Washington ist ein Reiseziel für ganz unterschiedliche Urlaubstypen.

Entlang der Meerenge Puget Sound im Westen des US-Bundesstaates lebt der Großteil der Bevölkerung Washingtons. Die Hauptstadt Olympia und Seattle gehören dabei auch zu den touristischen Anziehungspunkten entlang der Pazifikküste. Olympia ist das Handels- und Industriezentrum Washingtons. Touristen können in der Hafenstadt einige der besten Austern landesweit verkosten und im State Capitol Museum die indianischen Wurzeln der USA erkunden sowie die Besiedlung der Westküste der USA nachverfolgen. Sehenswerte Städteziele sind außerdem Spokane im Osten, Vancouver im Südwesten und  die Tri-Cities Kennewick, Richmond und Pasco im Süden Washingtons.

Seattle ist eine der bedeutendsten Metropolen im US-amerikanischen Nordwesten. Als wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt Washingtons ist die Stadt ein perfektes Ziel für Reisegäste aus aller Welt. Wie Sie die Stadt erleben, hängt dabei entscheidend von der Reisezeit ab. Allgegenwärtig sind jedoch die zahlreichen Kunstmuseen und Galerien Seattles, die bei jedem Wetter zu einem Besuch einladen. Weit über die Landesgrenzen hinaus sind außerdem die Seattle Opera, das Pacific Northwest Ballet und das Seattle Symphony Orchestra bekannt. Die unter dem Spitznamen Emerald City (Smaragdstadt) bekannte Metropole besticht auch durch die vielen Grünflächen, die sich als Ruhe- und Freizeitoasen über das gesamte Stadtgebiet erstrecken. Mit regelmäßigen Fährverbindungen zur Olympic-Halbinsel und sogar bis nach Victoria (Kanada) ist Seattle in Washington ein idealer Ausgangspunkt, um den Nordwesten der USA zu erobern.

Während man bei den facettenreichen Küstenregionen ins Schwärmen gerät, zeigt das gebirgige Hinterland eine andere Seite des Washington State. Östlich der Kaskadenkette, dem Gebirgszug der Washington State durchzieht, prägen kargere Landschaften das Bild. Hinter den bis zu 4400 Meter hohen Gipfeln, darunter der mit 4392 Metern höchste Berg Washingtons (Vulkan Mount Rainier), erstrecken sich trockene Halbwüsten. Die erloschenen und noch aktiven Vulkane in der Region sind auch die Kulisse einiger Nationalparks, für die der US- Bundesstaat Washington berühmt ist. Gehen Sie im Olympic-Nationalpark, dem Mount-Rainier-Nationalpark oder dem North-Cascades-Nationalpark beim Wandern und Bergsteigen auf Spurensuche im Hochgebirge!



Klima

Durch die Kaskadenkette ist auch das Klima im US-Bundesstaat Washington sehr unterschiedlich. Während der Westen Washingtons durch mildere Temperaturen gekennzeichnet ist, wird der Osten Washingtons durch kalte Winter und teils heiße Sommer bestimmt. Wer sich auf den Evergreen State mit immergrünen Nadelwäldern freut, sollte eine Reise an die Pazifikküste Washingtons planen. In dieser Region sind vor allem die milden und warmen Sommer schön. In den Herbst- und Wintermonaten fallen jedoch viele Niederschläge, die Folge des maritimen Klimas entlang der Puget Sound sind. Genießen Sie also besser den Sommer in Seattle als die Städtereise im besonders regnerischen Winter durchzuführen.



Land und Leute

Washington zählt zu den US-Bundesstaaten, die wirtschaftlich und touristisch gleichermaßen von Bedeutung sind. Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie oder der Marktführer Microsoft sind hier beheimatet. Dass die Vereinigten Staaten von Amerika ein Land der Kontraste ist, erkennt man beim Urlaub in Washington besonders gut. Weltmännisches Flair in Metropolen wie Seattle sind das Gegenstück zu ländlich geprägten Regionen östlich des Kaskadengebirges. Entdecken Sie auch das kulinarische Washington entlang der Pazifikküste, wo fangfrischer Fisch und Austern regelmäßig auf der Speisekarte stehen.

Wer sich für USA Rundreisen interessiert, trifft in Seattle auf die mehr als 5000 Kilometer lange Interstate 90, die bis nach Boston an der Ostküste der USA einmal quer durchs Land führt. Ebenso reizvoll ist die Interstate 5 als Abschnitt der gigantischen Panamericana, die Seattle eine Direktverbindung mit Mexiko und Kanada beschert. Die unterschiedlichen Eindrücke von Land und Leuten beim Reisen innerhalb Washingtons oder durch weitere US-Bundesstaaten macht den USA Urlaub zum spannenden Reiseabenteuer und zeigt Ihnen wie unterschiedlich ein Land doch sein kann.



Seattle