REISEZIELE
»USA Reisen
  »Südwesten
  »Texas
    »Austin
    »Dallas
    »Houston
    »San Antonio

Texas Tipps für Reisen und Urlaub - www.reisenusa.net

Texas

Texas erstreckt sich vom Südwesten der USA bis in den mittleren Süden und ist aufgrund seines ganz speziellen US-amerikanischen Flairs das Ziel vieler Touristen. Dabei bieten sich Städtereisen in verschiedene Metropolen, Urlaub in ländlichen Regionen der Vereinigten Staaten und Ausflüge in unterschiedliche Nationalparks an. Ein Texas Urlaub ist etwas für Abenteurer, denn so kennt man den Lone Star State – als individuelles Abenteuerland. Mit Grenzen zu New Mexiko, Oklahoma, Louisiana und Arkansas können Sie in Texas auch jederzeit eine kleine USA Rundreise starten oder im Urlaub einen Abstecher ins Nachbarland Mexiko machen.

Die texanische Hauptstadt Austin ist die viertgrößte Stadt des Staates. Wer dieses Reiseziel wählt, wird oft überrascht. Das junge Austin hält zahlreiche Musikkneipen und Bars bereit und für das ältere Reisepublikum bietet die Stadt ebenso zahlreiche Anziehungspunkte. Die Stadt Houston ist die größte Stadt Texas, gefolgt von San Antonio und Dallas. In Houston erleben Sie amerikanische Kultur aus nächster Nähe und können im Museum of Fine Arts eine beeindruckende Kunstsammlung sowie verschiedene Ausstellungen besichtigen. Die Golfküste rings um Houston gehört zu den wichtigsten Metropolregionen der Vereinigten Staaten, sodass Houston auch ein bedeutendes Wirtschaftszentrum ist. San Antonio ist eine typische Einwandererstadt und präsentiert sich mit mexikanischen, spanischen, angloamerikanischen und sogar deutschen Einflüssen. Bei einem Spaziergang über den River Walk, einer schönen Promenade am Ufer des San Antonio Rivers in der Innenstadt, können Sie Texas City Life in Boutiquen oder Cafés genießen. Zwischen den beiden Städten Dallas und Forth Worth befindet sich der Internationale Flughafen Dallas-Forth Worth – einer der größten Flughäfen weltweit.

Wer lieber die ruhige Seite von Texas entdecken möchte und sich für National Monuments interessiert, sollte folgende Ausflugsziele heranziehen. Natur pur auf 3.200 Quadratkilometern – das ist der Big-Bend-Nationalpark, der einen großen Anteil an der Chihuahua-Wüste hat. Auch der Guadalupe-Mountains-Nationalpark im Westen von Texas ist ein schönes Ziel für Naturliebhaber. Ein US-amerikanisches National Monument, die Feuerstein-Fundstelle Alibates Flint Quarries, befindet sich im Norden des Lone Star States Texas.

Wenn jemand weiß, wie man den American Dream verwirklicht, dann sind es die Texaner. In der einst unabhängigen Republik Texas werden Sie auf viel Amerikanisches, aber auch auf zahlreiche Einwandererspuren stoßen. Vom Traumziel USA kann man sich dabei ein gutes Bild machen und ganz nebenbei spannendes Sightseeing und reizvolle Naturlandschaften genießen.



Klima

Das Klima in Texas fällt sehr unterschiedlich aus, denn der US-Bundesstaat wird durch eine Wetterscheide getrennt. Je nachdem welche Ferienregion Sie im Auge haben, können Sie sich auf heiße Tage aufgrund vom trockenem Westküstenklima oder regnerischeres Wetter aufgrund des feuchten Ostküstenklimas einrichten. Der Norden von Texas ist für kalte und schneereiche Winter bekannt. Entlang der Golfküste, im Südosten des Bundesstaates, ist es dagegen erheblich wärmer und das mit teils tropischen Temperaturen. Texas Westen gilt als trockene und kühlere Reiseumgebung.

Wer für den Südwesten der USA typischen Hitzewellen vermeiden möchte, sollte im Frühling oder Herbst reisen. Im Winter müssen sich die Texaner häufig mit Regen und Schnee und schweren Unwettern (z.B. Tornados) herumschlagen.



Land und Leute

Texas ist ein Bundesstaat zwischen Landwirtschaft und Industrie. Neben vielen ländlichen Regionen, wo beispielsweise Zuckerrohr oder Baumwolle angebaut werden, gibt es die große Metropolregion um Houston, die eine ganz andere Facette von Texas zeigt. Ebenso faszinierend ist das westliche Hochland mit zwei berühmten Nationalparks. Land und Leute zu beschreiben fällt jedoch besonders schwer, wenn man an die vielen verschiedenen Einflüsse der Amerika-Einwanderer denkt. Auch Deutsche zählten dabei zu den Siedlern, die das heutige Texas entscheidend prägten.

Das kulturelle Texas erleben Sie beispielsweise in der Dallas Music Hall oder dem Dallas Theater. Wer sich mit dem Dollar-Kurs auskennt und günstig shoppen möchte, kann in den Einkaufszentren von Houston, Dallas und Forth Worth aus dem Vollen schöpfen. Als typische Souvenirs können Sie sich beispielsweise Stiefel oder einen Cowboy-Hut zulegen, denn diese Accessoires sieht man in Texas an jeder Straßenecke. Auch in puncto Jagd und Waffenkauf hegen die Texaner ihre ganz eigene Philosophie. Einig ist man sich hingegen im Sport. Das Baseball-Team der Texas Rangers und die American Football Mannschaft der Dallas Cowboys sorgen für viel Jubel.



Austin Dallas Houston San Antonio