REISEZIELE
»USA Reisen
  »Südstaaten
  »South Carolina
    »Charleston
    »Myrtle Beach

South Carolina Urlaub - Reisetipps für den US-Bundesstaat

South Carolina

Willkommen im Palmetto State! Die Palme hat in South Carolina gleich mehrere Bedeutungen. Zum einen verbindet man mit ihr die schönen Strände entlang der Atlantikküste, zum anderen ist sie das berühmte Symbol auf der Flagge des US-Bundesstaats. Strandurlaub an der Atlantikküste zählt zu den beliebtesten Reisemöglichkeiten an der Ostküste der USA. Südstaaten wie South Carolina sind dabei besonders beliebt, denn malerische Küstenorte, traumhafte Buchten und noch reizvollere Wassersportaktivitäten machen die Reise zu einem unvergesslichen Urlaub für Genießer.

Die Hauptstadt South Carolinas befindet sich im Landesinnern. Columbia wurde nach dem Entdecker Christoph Kolumbus benannt und verfügt mit dem South Carolina State Museum über eines der größten Museen der Vereinigten Staaten. Von jedem Columbia Hotel sind die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt in der näheren Umgebung schnell ausgemacht: Besuchen Sie den Riverbanks Zoo, unternehmen Sie einen Ausflug zum Lake Murray oder entspannen Sie im Finley Park im Herzen von Downtown Columbia. Die schöne Stadt Charleston, die bis zum Jahr 1788 die Hauptstadt South Carolinas war, gilt bis heute als Herz des US-Bundesstaats. Charleston ist ein absoluter Reisemagnet und präsentiert sich architektonisch und kulturell im traditionellen Südstaaten-Flair. Mit Sehenswürdigkeiten wie dem Charleston Museum, dem Old Slave Mart Museum, dem an den Bürgerkrieg erinnernden Fort Sumter National Monument und vielen weiteren historischen Kulturschätzen ist ein Aufenthalt in Charleston unverzichtbar.

Für Aktivurlauber und Naturliebhaber hält South Carolina ebenso eine geeignete Urlaubslandschaft bereit. Besuchen Sie einen der höchsten Hartholz-Wälder im Osten der Vereinigten Staaten und entdecken Sie die reiche Flora und Fauna des Congaree Nationalparks. Endlose Wanderungen, Tierbeobachtungen, Kanu- und Wildwasserfahrten und Camping inmitten der amerikanischen Wildnis – auch so könnte Ihre Reiseplanung für South Carolina aussehen.

Wer an der Atlantikküste unterwegs ist, sollte einen Besuch auf der Insel Hilton Head einplanen. Die berühmte Urlaubsinsel zählt zu den exklusivsten Reisedestinationen und beherbergt traumhafte Golfplätze und Tennisanlagen. Wer die Sommerferien in Hilton Head Island verbringt, hat den American Dream gelebt. Auch der Ferienort Myrtle Beach lässt keine Wünsche offen, wenn man sich einen Traumurlaub an sonnigen Stränden wünscht. Der Badeort zählt zu den touristischen Zentren South Carolinas und bietet ein attraktives Freizeit- und Unterhaltungsangebot.



Klima

Sonne satt und trotzdem keine unerträgliche Hitze bei 30 Grad? Das sind die Vorzüge des Klimas in South Carolina. Die Sommer an der Atlantikküste sind die beliebteste Reisezeit und machen Badeurlaub in den USA zur persönlichen Traumreise. Selbst in den kurzen Wintern fallen die Temperaturen nur selten unter 10 Grad. Wer den bergigen Norden des US-Bundesstaats als Reiseziel wählt, sollte mit kühleren gemäßigten Temperaturen rechnen, wobei die Blue Ridge Mountains für Regenklima bekannt sind.



Land und Leute

South Carolina geht wie der Nachbarstaat North Carolina auf den englischen König Karl I. zurück und war Teil der Kronkolonie. Mit der Säbelpalme als Markenzeichen auf der Flagge denkt man sofort an Palmen besetzte Strände. Wer im Urlaub neben erholsamen Tagen am Strand auch weitere Seiten von South Carolina kennen lernen möchte, kann bei Ausflügen ins Hinterland Land und Leute erforschen.

Landwirtschaftliche Erträge sicherten vielen Einwohnern South Carolinas Wohlstand. Baumwolle und Tabak waren die erfolgreichen Agrarprodukte der Hektar großen Farms und typisch amerikanischen Ranches. Besonders die traditionsreichen Plantagen bieten sich für kleine Zeitreisen in die Kolonialzeit an. Ein besonders schönes Anwesen ist die Magnolia Plantation and Gardens im Besitz der Familie Drayton. Sie gilt als älteste Gartenanlage South Carolinas und bringt Ihnen bei einem geschichtlich interessanten Rundgang das Lebensgefühl in den Südstaaten näher. Bei Charleston befindet sich die Avenue of Oaks, die Filmliebhaber als Kulisse des Klassikers Vom Winde verweht kennen.



Charleston Myrtle Beach