REISEZIELE
»USA Reisen
  »Hawaii
    »Insel Big Island
    »Insel Kauai
    »Insel Lanai
    »Insel Maui
    »Insel Molokai
    »Insel Oahu

Hawaii Urlaub - Reiseziele, Tipps & Günstige Urlaubsreisen

USA Hawaii Big Island USA Hawaii Big Island USA Hawaii Kauai USA Hawaii Lanai USA Hawaii Maui USA Hawaii Molokai USA Hawaii Oahu Der Aloha-State Hawaii gehört zu den Traumzielen der USA. Der Inselstaat im Pazifik vermittelt ein ganz spezielles Amerika-Gefühl und das aus rund 4000 Kilometern Entfernung vom Festland. Wer von Sandstränden, hohen Wellen und Wellness träumt, ist auf Hawaii genau richtig. Zum US-amerikanischen Bundesstaat inmitten des Pazifischen Ozeans gehören insgesamt 137 Inseln, wovon jedoch nur wenig bewohnt sind. Auf dem Territorium von 16634 Quadratkilometern leben 1,2 Millionen Hawaii-Inselbewohner, davon der Großteil in der größten Stadt Honolulu auf der Hawaii-Insel Oahu. Mit den beliebten Ferieninseln Big Island, Kauai, Lanai, Maui, Molokai und Oahu, die zugleich zu den größten Inseln des Archipels zählen, besitzt der Aloha-State einzigartige Urlaubskulissen.

Am Hafen von Honolulu und auf dem Flughafen Honolulus herrscht stets ein reges Treiben. Touristen aus aller Welt zählen den Urlaub auf Hawaii zu den absoluten Reisefavoriten. Die interessante und multikulturell geprägte Inselhauptstadt ist dabei der Ausgangspunkt für traumhafte Urlaubswochen auf Hawaii. Auf der Ferieninsel befinden sich auch der berühmte Waikiki-Strand sowie der Diamond Head Vulkan, der als Wahrzeichen von Honolulu und Hawaii gilt. Eine häufige Begrüßung auf den Hawaii-Inseln ist das Verteilen von Blumenketten, die Inselbesucher bereits in der ersten Sekunde auf eine Reise in die Tropen entführen. Hier, wo die Uhren ein wenig langsamer ticken als auf dem amerikanischen Festland, tanzt man Hula, genießt das Surfen auf Meter hohen Wellen und erfreut sich an unberührter Natur ohne auch nur eine Minute an den Alltagsstress zu denken.

Die Hawaii-Inseln wurden durch vulkanische Aktivitäten geformt. Die Schildvulkane, die zum Territorium Hawaiis gehören, werden weltweit zu den größten Vulkanen gezählt. Mit 4205 Metern Höhe überragt der Mauna Kea den Meeresspiegel und ist unterhalb der Wasseroberfläche nochmals 5400 Meter lang. Über diesen und andere Naturschätze der hawaiianischen Inseln können Sie sich in den Nationalparks Haleakala und Hawaii Volcanoes ausführlich informieren. Zudem wurde mit dem Naturschutzraum Papahanaumokuakea (Marine National Monument) ein einzigartiges Ökosystem unter Schutz gestellt, das viele vom Aussterben bedrohte Pflanzen- und Tierarten schützt.

Welche Freizeitaktivitäten und Unterhaltungsmöglichkeiten Sie auf Hawaii haben, ist auf den Informationsseiten zu den einzelnen Ferieninseln zusammengefasst. Entdecken Sie den Reichtum eines US-amerikanischen Inselstaats, der den USA Jahr für Jahr Millionen von Reisegästen beschert.



Klima

Die Hawaii-Inseln befinden sich als Teil des polynesischen Kulturraums am Tropenrand. Das subtropische bis tropische Klima der Inseln ist einer der Gründe, warum Hawaii ganzjährig zum Traumziel erklärt wird. Der Passatwind sorgt dabei selbst im Hochsommer für milde Temperaturen. Die dem Wind zugekehrten Inselregionen sind durch eine üppige tropische Flora gekennzeichnet. In Inselgebieten, die nicht vom Passatwind erreicht werden, ist es hingegen besonders trocken. Im Kontrast zu den Tropenregionen stehen die hohen Vulkangipfel, wo teilweise polare Klimabedingungen herrschen. Auch wenn auf Hawaii immer Reisezeit ist, strömen Reisegäste vor allen in der Vorweihnachtszeit und in den heißen Sommermonaten nach Hawaii. Wer zu diesen Zeiten das Surfers Paradise Hawaii erkunden möchte, sollte sich Flugtickets und Unterkunft schon frühzeitig sichern.



Land und Leute

Hawaii – das sind Menschen mit polynesischen Wurzeln, Entdecker und Missionare, Walfänger, Surfer, Hula-Mädchen und vieles mehr. Das Archipel im Pazifik lebt geradezu von multikulturellen Einflüssen. Lassen Sie sich von einer einmaligen Urlaubswelt bezaubern, die Sie Alltag und jegliches Ärgernis vergessen lässt! Auf den einzelnen Hawaii-Inseln wird neben Englisch auch die hawaiische Sprache als Amtssprache anerkannt. Berühmte Charakteristika des polynesischen Kulturraums wie das Verehren der Vorfahren und der enge Familienzusammenhalt sind auch auf Hawaii allgegenwärtig. Um Land und Leute kennen zu lernen, braucht es nicht viel. Genießen Sie einfach Ihren Urlaub und Sie werden sich schon bald wie ein echter Hawaiianer fühlen, dem Gelassenheit, Freude und Zufriedenheit bereits ins Blut übergegangen sind.

Wenn Sie weitere USA Inselstaaten kennen lernen möchten, haben Sie in der Karibik (z.B. United States Virgin Islands, Puerto Rico) und im Pazifik (z.B. Amerikanisch-Ozeanien) weitere Möglichkeiten zum Reisen in unberührte Natur und zum Erkunden unbewohnter Atolle inmitten des Ozeans. Hierzu bietet sich beispielsweise auch eine Kreuzfahrt an.



Insel Big Island Insel Kauai Insel Lanai Insel Maui Insel Molokai Insel Oahu